News

+++ Besuchen Sie uns auf der COMPAMED, Halle 8B / Stand J29 vom 13. - 16. November in Düsseldorf, Deutschland +++

News4. Juli 2017

Silcoplast AG, Wolfhalden plant für die Zukunft

Der Startschuss für den Bau eines neuen Betriebsgebäudes ist erfolgt. 

Damit den künftigen Anforderungen an die Hygiene und Prozessabläufe Rechnung getragen werden kann, plant Silcoplast ein neues Betriebsgebäude. Künftig werden alle Tätigkeiten, welche mit der Oberflächenbehandlung von Kunststoffteilen, insbesondere Artikel aus Silikon bedürfen einer entsprechenden Behandlung im neuen Gebäude ausgeführt. Die Produktionsfläche wird mit der Fertigstellung des Gebäudes im Herbst 2017 um rund 140m2 erweitert.

Durch die Verlagerung aller Oberflächenbehandlungsanlagen können die Prozesse optimiert und mehr Platz für die Produktion mit Spritzgiessmaschinen geschaffen werden. Zudem werden alle „produktionsfremden“ Arbeitsschritte zusammengefasst was die Effizienz deutlich erhöht. Als kleiner, aber nicht minder wichtiger Nebeneffekt, kann unser Hygienekonzept optimal umgesetzt werden, indem alle Nebenprozesse ins das neue Betriebsgebäude ausgelagert werden.

Dies ist ein logischer und konsequenter Schritt um in einem höchst anspruchsvollem Umfeld bestehen bzw. die an Silcoplast AG gesetzten Anforderungen der Medizinprodukte Produktion nach ISO 13485 in Reinräumen der Klasse C erfüllen können.

Als Partnerin in der Silikon-, Elastomer- und Thermoplastverarbeitung blickt die Silcoplast AG, Wolfhalden, im aktuellen Jahr auf eine 50-jährige Firmengeschichte zurück.